Geschichte von Taxi Martin

Vorgeschichte

Das ursprüngliche Busunternehmen und Taxi Zarth wurde bereits 1946/47 kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs von Albert Zarth gegründet. 1985 wurde das Unternehmen verkauft und firmierte fortan als Taxi Fiedler, das 1994 mit Taxi Frank fusionierte.

 

Ab 1995: Taxi Martin

1995 markiert den Start des Unternehmens Taxi Martin, als Juan Martin Taxi Fiedler übernahm.

 

Die Anfänge in Buweiler waren mit vier Fahrzeugen, einer festangestellten Fahrerin und drei Aushilfsfahrern aus heutiger Sicht noch bescheiden. Doch gelang es bereits damals, den Service für die Fahrgäste zu verbessern und so standen nun auch seit langer Zeit wieder nachts Taxis zur Verfügung. Die Kilometerleistung der Fahrzeuge betrug bereits 60.000 km pro Jahr.

 

Früh erkannte man das Potenzial des Internets und so richtete man als eines von sehr wenigen lokalen Unternehmen bereits ab 1995 eine eigene E-Mail-Adresse ein. Auch eine eigene Webseite folgte nur zwei Jahre später.

 

Umzug und Wachstum

Ab 1996 ermöglichte das erste rollstuhlgerechte Fahrzeug auch den Transport von Menschen mit Behinderungen und als das Unternehmen 1997 von Buweiler nach Wadern umzog, hatte sich der Fuhrpark auf insgesamt neun Fahrzeuge erweitert. Eine rasante Entwicklung, die sich fortsetzte.

 

2001 wurde eine Niederlassung von Taxi Martin in Weiskirchen gegründet. Mittlerweile verfügte das Taxiunternehmen über 30 Mitarbeiter und 21 Fahrzeuge.

Der Fahrzeugbestand wurde im Zuge des GKV-Modernisierungsgesetzes zwar in der Folge reduziert. Seitdem steigen jedoch sowohl die Fahrzeug- als auch die Personalzahlen wieder ständig.

 

Um das Leistungsspektrum zu erweitern und das logistische Know-How auch in anderen Bereichen zu nutzen, wurde 2008 die Sparte Kleintransporte gegründet. Gleichzeitig vergrößerte Taxi Martin sein Betriebsgelände.

 

Auch in Losheim am See gibt es seit 2010 eine dritte Niederlassung.

 

Aktuell

Derzeit hat Taxi Martin 18 Fahrzeuge und über 40 Mitarbeiter. Die jährliche Kilometerleistung ist pro Fahrzeug auf ca. 100.000 km gestiegen.

 

Da Taxi Martin großen Wert auf die Sicherheit der Fahrgäste und Angestellten legt, werden alle Wagen ständig gepflegt, gewartet und ausgetauscht. So wieder geschehen im Dezember 2014, als fünf der Fahrzeuge durch Neuwagen ersetzt wurden. Im Februar 2015 erweiterte ein weiteres Taxi den Fuhrpark und seit März 2015 verfügt Taxi Martin auch wieder über ein behindertengerechtes Fahrzeug, das die problemlose Mitnahme eines Rollstuhls ermöglicht. Die nächsten Wechsel im Fuhrpark stehen bereits an. So werden Ende Mai 2015 zwei Wagen aus dem Fuhrpark durch Neuwagen ersetzt.

 

Um die Arbeit noch besser koordinieren zu können, finden auch derzeit Umbaumaßnahmen am Unternehmensstandort statt.

 

Im Mai 2015 feierte Taxi Martin sein 20-jähriges Bestehen – zwei Jahrzehnte, in denen es sich einen zufriedenen Kundenstamm aufbauen konnte. Dazu zählen neben Privatkunden unter anderem die Krankenhäuser Wadern und Losheim, Lockweiler Plastik, die Kurklinik Weiskirchen, das Parkhotel Weiskirchen, Saargummi CQLT, die Nestlé Wagner GmbH, das Informatikzentrum Schloss Dagstuhl und viele mehr.